Närrischer Martinsmarkt in Adenau

VonSVENBAUER

Närrischer Martinsmarkt in Adenau

Adenau. Am Wochenende fand in Adenau der Martinsmarkt statt. In diesem Jahr war es nicht so wie in den Jahren zuvor. Um Punkt 11.11 Uhr ertönten Schüsse vom Adenauer Markt. Die Session war eröffnet. In diesem Jahr eröffnete die KG Rot-Weiß Adenau ihre Karnevalssession auf dem Marktplatz in Adenau auf dem Martinsmarkt. Zwischen Fischbrötchen, Marktständen und den offenen Geschäften ertönte die kölsche Musik der Karnevalsgesellschaft.

Der Martinsmarkt lockte mit einem verkaufsoffenen Sonntag, Marktständen entlang der Hauptstraße sowie diversen Leckereien Jung und Alt zum Feiern in den Stadtkern von Adenau. Die KG Rot-Weiß Adenau begrüßte diesen Termin und freute sich über so viele Besucher.

Sitzungspräsident Thomas Sebastian, der jahrelang die Sitzungen führte, gab sein Amt an Herbert Radermacher ab. Gespannt verfolgten die Besucher das Programm der KG. Endlich wurde das Sessionsmotto bekannt gegeben: „111 Jahre freiwillige Feuerwehr Adenau: Stets bereit wie eh und je, treuer Partner der KG“. Präsident Christoph Böder meinte: „Wir wurden von der Feuerwehr Adenau darauf angesprochen, dass sie ihr 111-jähriges Bestehen feiert. Da war es sofort klar, dass wir dies als Motto nehmen. Schließlich wäre ohne sie ein Karnevalszug in der Verbandsgemeinde Adenau und auch hier besonders in Adenau nicht möglich. Mit dem Motto bedanken wir uns für ihre Treue und Unterstützung.“

(Pressemitteilung Blick Aktuell vom 14.11.2018) https://www.blick-aktuell.de/Berichte/Koelsche-Musik-zwischen-Fischbroetchen-359082.html

Über den Autor

SVENBAUER administrator